Skip to content

Wachs, Keramik, Sealant oder Keramikwachs? Welche solltest du wählen, möchtest du eine langanhaltende Lösung?

Heutzutage gibt es neben Wachs noch viele andere Materialien, aus denen du wählen kannst, wenn du ein glänzendes, kratzerfreies Auto haben möchtest. Keramik, Keramikwachs oder Sealant? Es ist keine leichte Entscheidung, oft kennen selbst Profis nicht den genauen Unterschied zwischen den Möglichkeiten. In diesem Artikel zeigen wir dir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Versiegelungen und helfen dir bei der Entscheidung, welche Versiegelung für dein Auto eine gute Wahl sein wird.

Der größte Grund, warum die Autopflege schief geht, ist, dass die meisten Menschen möglichst schnell und billig eine Lösung haben wollen, die jahrelang hält. Und das alles für eine einmalige Investition. Viele Menschen wollen zum Beispiel eine Keramikversigelung haben, vergessen aber oft, dass dies eine spezielle Technik ist, die häufige Aufmerksamkeit erfordert und dass es wichtig ist, zu wissen, wie man sie durchführt, reinigt und pflegt. In der Hoffnung auf einen schnellen Erfolg wählen viele Menschen das Unternehmen, das das Beste verspricht. Aber in der Praxis kann dies leicht zu minderwertigen Materialien und einem inkompetenten Anbieter führen.

Wir glauben, dass es wichtig ist, Versiegelungen unvoreingenommen zu vergleichen, da nicht alle Behandlungen für jeden geeignet sind. Schauen wir mal.

Wachs

Wachse sind die ältesten Produkte, die verwendet werden, um Autos glänzend zu halten. Sie sind auch die billigste und am wenigsten haltbare Lösung. Wir unterscheiden zwischen verschiedenen Arten und Reinheiten von Wachsen, die sich in Preis und Qualität unterscheiden.

  • Natürliche Wachse wie brasilianisches Carnauba- oder Bienenwachs
  • Synthetische Materialien wie Polymere oder Acrylharze

Natürliche Wachse sind von besserer Qualität und basieren meist auf Carnaubawachs. Das beste Qualitätswachs ist brasilianisches Carnaubawachs. Es gibt auch minderwertige Formulierungen davon auf dem Markt, aber insgesamt liefert es bessere Ergebnisse als Paraffinwachs, Bienenwachs oder synthetisches Wachs.

💡 INFO
Du wirst oft ein Produkt sehen, auf dem 100% Carnaubawachs steht. Das bedeutet nicht, dass das Produkt aus 100% Carnaubawachs besteht, sondern vielmehr die Reinheit des Wachses, das in das Produkt gemischt wird. Rohes Carnaubawachs ist ein extrem dichtes Material, das nicht zum Polieren allein geeignet ist. Deshalb wird es mit Lösungsmitteln und Ölen angereichert, um seine Schmierfähigkeit zu erhöhen.

Was musst du darüber wissen?

Die Wachse füllen kleine Kratzer auf der Oberfläche des Autos physikalisch auf und sorgen für einen völlig glatten, tiefen und weichen Glanz. Es ist wichtig, dass jede abgenutzte Schicht mit geeigneten Produkten entfernt wird, bevor eine neue Schicht aufgetragen wird. Wir raten daher davon ab, zu Hause zu experimentieren. Achte darauf, dass du einen Dienstleister wählst, der dein Auto richtig auf die Behandlung vorbereitet.

Wachs ist die am wenigsten haltbare Lösung im Vergleich zu anderen Versiegelungen und hält zwischen 1-3 Monaten. Bei sehr hochwertigen Wachsen kann dies bis zu 3-6 Monate dauern.

Sealant

Sealant ist eine Zwischenstufe zu Wachsen und Keramikversiegelungen. Die Hauptbestandteile sind ein Verbund aus Siliziumkarbid und Carnaubaharz. Es bietet einen Kompromiss zwischen Haltbarkeit, Aussehen und vor allem einer einfachen Anwendung.

Mit anderen Worten, du kannst mehr Haltbarkeit als bei Carnaubawachsen erwarten, aber weniger als bei Keramik, was 6-12 Monate bedeuten kann. Optisch bieten sie weniger als Carnaubawachse, erzielen aber manchmal bessere Ergebnisse als Keramikversiegelungen.

Was musst du darüber wissen?

Sealant ist wasser- und schmutzabweisender als Wachs und lässt sich leichter auftragen und entfernen. Der Nachteil ist, dass es dünne Kratzer nicht auffüllt. Es ist also mehr Vorbereitung nötig, wenn du es auf eine makellose Oberfläche auftragen willst.

Deshalb ist Sealant eine gute Wahl, egal ob du den Glanz deines Neuwagens erhalten oder die Optik deines Gebrauchtwagens verbessern willst. Entscheide dich für Autopflege Pichler für eine hochwertige Sealant-Versiegelung und professionelle Pflege!

Keramik

Die Keramikversiegelung ist die neueste Technologie im Lackschutz, weshalb sie Gegenstand der meisten Missverständnisse ist. Aber es ist unbestreitbar, dass Keramik die besten Ergebnisse in Bezug auf die Haltbarkeit liefert, wenn das Auto richtig vorbereitet und danach gepflegt wird.

Was musst du darüber wissen?

Es ist eine Versiegelung, die Silizium (Si) und Sauerstoff (O2) enthält und auf Nanotechnologie basiert. Die Keramikversiegelung schützt nicht nur die Oberfläche, sondern führt auch zu einer deutlich besseren Wasserabweisung. Außerdem macht es das Fahrzeug widerstandsfähiger gegen Waschanlagenchemikalien (z.B. Shampoos, die in Autowaschanlagen verwendet werden) und Umweltverschmutzungen, die nicht nur die Versiegelung, sondern auch den Lack beschädigen. Es ist daher sehr wichtig, die Versiegelung regelmäßig zu reinigen und zu pflegen, um die Haltbarkeit zu gewährleisten.

Warum ist eine professionelle Vorbereitung wichtig? Eine gründliche Vorbereitung, d.h. Reinigen und Polieren, ergibt einen tieferen, ursprünglichen Farbton, den die Versiegelung lange Zeit beibehält.

Es gibt viele Arten dieser Materialien, wobei der SiO2-Gehalt von Hersteller zu Hersteller variiert. Eine ist widerstandsfähiger gegen Wasserablagerungen, eine andere ist widerstandsfähiger gegen Säuren und Laugen und eine hat eine stärkere wasserabweisende Eigenschaft. Es lohnt sich, herauszufinden, was du präferierst.

Wofür ist Keramik NICHT gut?

Dein Auto wird dadurch nicht kratzfest. Aufgrund der Popularität der Technologie gibt es auf dem Markt eine Menge Konkurrenz zwischen verschiedenen Keramikversiegelungen. Deshalb versprechen viele Unternehmen eine große Vielfalt. Keramik reduziert zwar die Wahrscheinlichkeit von Kratzern, bietet aber keinen 100%-igen Schutz davor. Im Gegensatz zu Wachs bildet Keramik keine physikalische Schicht auf der Oberfläche des Autos, sondern wird chemisch mit dem Lack verbunden, wodurch eine extrem dünne Schicht von 2-3 Mikrometern Dicke entsteht. Im Vergleich dazu ist ein menschliches Haar 100 Mikrometer dick. Dies wird dein Auto nicht 100%-ig vor dem Aufschlagen von kleinen oder großen Kieselsteinen schützen. Das ist die Aufgabe von Autofolien. Viele Menschen machen den Fehler, ihr Auto weniger wegen der Keramikbeschichtung zu schützen, weil die Versiegelung es sowieso schützt.

Wartung von Keramik

Um dein Auto für bis zu 1-2 Jahre zu schützen, ist eine schonende Wasch- und Wischtechnik erforderlich. Das ist etwas, wozu herkömmliche Autowaschanlagen nicht in der Lage sind. Auch hier ist die richtige Wahl eines Profis entscheidend, sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Pflege. Dies wird sich allerdings maximal auszahlen.

Wenn du hohe Ansprüche an dein Auto stellst und es selbst wäschst oder die Pflege deines Wagens Profis anvertraust, können wir dir eine Keramikversiegelung empfehlen. In diesem Fall empfehlen wir eine monatliche Spezialwäsche. Wenn du zu den Menschen gehörst, die alle sechs Monate eine Autowaschanlage besuchen müssen, ist dies nichts für dich.

Um das Material anzubringen, brauchst du eine komplett kratzfreie und extra glänzende Oberfläche, denn so haftet das Material wirklich. Daher empfehlen wir es für neue Autos, wenn du sie brandneu und glänzend erhalten willst. Wenn dein Fahrzeug mehr als 5 Jahre alt ist, entscheide dich für Wachse oder eine Hybridlösung wie Sealant.

❗WICHTIG
Neben Keramik gibt es auch eine Versiegelung auf dem Markt, die sich Keramikwachs nennt. Dies ist ein synthetisches Wachs, das eine bessere wasserabweisende Wirkung und Haltbarkeit hat als ein herkömmliches Wachs. Aber nur weil es Keramikwachs heißt, bedeutet das nicht, dass es dasselbe ist wie eine Keramikversiegelung! In vielen Fällen enthält sie nicht einmal echte Keramik, sodass sie keine starke chemische Verbindung mit dem Lack eingeht.Es ist einfacher aufzutragen und erfordert weniger Vorbereitung, daher ist es eine günstigere Lösung als Keramik, aber auch wie Sealant, ist auch das ein Kompromiss. Seine Wirkung hält 2-3 Monate an.

Vergleiche

Schauen wir uns an, welche Pflegemethode du wann wählen solltest.

Aus den obigen Ausführungen geht hervor, dass von den Kompromisslösungen Sealant die preiswerteste Wahl ist, da sie die Vorteile von Wachs- und Keramikversiegelungen kombiniert, um eine bessere Haltbarkeit als Wachs und ein besseres Finish als Keramik zu erzielen. Sealant verschmutzt weniger und zieht nicht so viel Staub an wie Wachs, was bei einem schwarzen Auto ein Hauptkriterium sein kann.

Ich will ein hochwertiges Sealant!

Wie lautet die Lektion?

Insgesamt liegt der Schlüssel zu einem glänzenden Auto nicht nur in der Wahl der Beschichtung. Vielmehr liegt es an der Vorbereitung, Qualität und Präzision der Arbeit. Diese Faktoren sorgen zusammen für ein tolles Gesamtbild deines Autos. Jetzt, wo du die Eigenschaften der Materialien kennst, raten wir dir, deine Entscheidung nicht nur auf diese zu stützen, sondern auch die Arbeitsabläufe und die Einstellung des Unternehmens zu berücksichtigen. Vergiss die Nachsorge nicht.

Alle Beschichtungen werden schmutzig und Witterungseinflüsse (z.B. Schneeregen, Schnee) reduzieren ihre wasserabweisende Wirkung. Sie muss daher gereinigt und gepflegt werden. Wenn du dein Auto pflegst, ist es wichtig, dass du in einem Prozess denkst und nicht in einer Fünf-Minuten-Lösung. Deshalb kannst du zu Hause ohne die richtigen Pflegeprodukte nur die Hälfte der Arbeit erledigen.

Bei der Autokosmetik Autopflege Pichler verwenden wir professionelle Autopflegeprodukte, um unseren Kunden Zeit und Geld zu sparen. Egal welche Marke, welches Baujahr oder welche Fahrzeugklasse du hast. Unsere Fachleute haben sicher die beste Lösung für dich. Lass die Fachleute sich um dein Auto kümmern und erhalte den Wert deines Wagens für die nächsten Jahre!